Hamburger Liebe Quilt

Ich bewundere schon seit Jahren all diese wundervollen Quilts, die ihr auf Euren Blogs einstellt. Ich habe mir immer vorgestellt, dass es etwas ganz besonderes sein muss, sich ein eine solche Decke, in der so viel Liebe und Arbeit stecken, zu kuscheln. Und seit ein paar Wochen kann ich sagen: Es ist wirklich etwas besonderen sich in einen selbstgenähten Quilt zu kuscheln.

1-DSC_0229

 

Die Idee für diese Quilt spukt schon länger in meinem Kopf rum. Nämlich seit dem Tag, an dem ich mich in Susannes Quilt verliebt habe. Allerdings gibt es da dann immer diese Aber:

Das erste Aber war bei der Stoffkollektion, hatte ich doch vorher schon Meterweise Stoff einer anderen Kollektion von Susanne gekauft um daraus Geldbeutel zu nähen.

Das zweite Aber war, dass ich noch nie ein Quilttop gefertigt hatte, das stimmt auch nicht ganz, ein Top von unglaublichen 2,40 mal 2,40 wartete darauf mit seinem Unterteil verheiratet zu werden, aber das waren ja „nur“ aneinandergenähte Vierecke.

1-DSC_0239

Aber eins und zwei führten dazu, dass ich in der Hoffnung Frau HHL bringt nocheinmal so eine wundervolle Fly-Kollektion auf den Markt mich an einem einfach Zickzacktop versuchte.

1-DSC_0247

Das Zickzackmuster habe ich nach dieser Anleitung gequiltet.

Da ich total vergessen habe, dass ein ordentlicher Quilt ja auch ein ordentliches Binding benötigt  und einfach mal alle Stoffe restlos vernäht hatte, habe ich den Quilt rechts auf rechts auch einen kuscheligen Sweatstoff genäht und dann gewendet.
1-DSC_0248

Und das Beste: Der Quilt passt perfekt zu den Kissen, die ich schon vor Ewigkeiten genäht habe:

1-DSC_0246

Ich bin vom der Idee dieser wundervollen Decke so begeistert, dass ich am liebsten all meinen Lieben so eine Decke zu Weihnachten schenken würde. Falls also wer etwas Zeit übrigt hat, ein Nähmaschinenhersteller mit einer Maschine mit großem Durchlass eine Testnäherin sucht oder irgendjemand jemanden braucht, der als Designbeispiel einen Quilt aus seiner neuen Stoffkollektion näht: Ihr wisst wo ihr mich findet! 😉

Liebe Grüße

Laura

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *