So verleihst Du deinem Reini Flügel

Bei Reini No. 1 war die Reinitz-Variante sehr beliebt. Damit man nicht wieder zwei verschiedene e-Books (Reini und Wildspitz) miteinander kombinieren muss, habe ich Dir eine Anleitung geschrieben, wie Du deinem Reini seitliche Flügel verleihst. So kann er nicht aufklappen und nichts kann herausfallen.

Du braucht:

Einen Reini 2.0 bei dem Du bereits den Reißverschluss im Innenteil angebracht hast.

1 Stoffzuschnitt mit den Maßen 18 x 24 cm.1-DSC_0260

  1. Falte deinen Stoffzuschnitt in der Hälfte (die lange Seite ist 24 cm lang) und nähe die lange offene Seite füßchenbreit zusammen.

1-DSC_0262

2. Schneide deinen Stoffstreifen in vier 6 cm breite Streifen.

1-DSC_0263-002

3. Nähe eine der beiden offenen Seiten bei allen vier Stoffstreifen füßchenbreit zusammen

1-DSC_0263

4. Wende alle vier Stoffstreifen.

1-DSC_0264

5. Steppe die beiden kurzen Seiten der Streifen ab.

1-DSC_0264-001

6. Nähe die Stoffstreifen wie auf dem Bild zu sehen in der Nahtzugaben deines Innenteils fest.

1-DSC_0267

9. Nun arbeitest Du nach der Anleitung im e-Book weiter.

10. Nach dem Anbringen der Blende klappst Du das Ende mit dem Reißverschluss nach hinten. Die Kartnefächer zeigen nun an beiden Seiten nach außen. Die Flügel klappst Du nach außen. Und nähst sie, wie auf dem Bild eingezeichnet zusammen.

1-DSC_0268

11. Nun wurschtelst Du deinen Reini wieder so, dass die beiden Kartenfächer zueinander zeigen. Und schon ist dein beflügelter Geldbeutel fertig.

1-DSC_0279

Liebe Grüße

Laura

Hamburger Liebe Quilt

Ich bewundere schon seit Jahren all diese wundervollen Quilts, die ihr auf Euren Blogs einstellt. Ich habe mir immer vorgestellt, dass es etwas ganz besonderes sein muss, sich ein eine solche Decke, in der so viel Liebe und Arbeit stecken, zu kuscheln. Und seit ein paar Wochen kann ich sagen: Es ist wirklich etwas besonderen sich in einen selbstgenähten Quilt zu kuscheln.

1-DSC_0229

 

Die Idee für diese Quilt spukt schon länger in meinem Kopf rum. Nämlich seit dem Tag, an dem ich mich in Susannes Quilt verliebt habe. Allerdings gibt es da dann immer diese Aber:

Das erste Aber war bei der Stoffkollektion, hatte ich doch vorher schon Meterweise Stoff einer anderen Kollektion von Susanne gekauft um daraus Geldbeutel zu nähen.

Das zweite Aber war, dass ich noch nie ein Quilttop gefertigt hatte, das stimmt auch nicht ganz, ein Top von unglaublichen 2,40 mal 2,40 wartete darauf mit seinem Unterteil verheiratet zu werden, aber das waren ja „nur“ aneinandergenähte Vierecke.

1-DSC_0239

Aber eins und zwei führten dazu, dass ich in der Hoffnung Frau HHL bringt nocheinmal so eine wundervolle Fly-Kollektion auf den Markt mich an einem einfach Zickzacktop versuchte.

1-DSC_0247

Das Zickzackmuster habe ich nach dieser Anleitung gequiltet.

Da ich total vergessen habe, dass ein ordentlicher Quilt ja auch ein ordentliches Binding benötigt  und einfach mal alle Stoffe restlos vernäht hatte, habe ich den Quilt rechts auf rechts auch einen kuscheligen Sweatstoff genäht und dann gewendet.
1-DSC_0248

Und das Beste: Der Quilt passt perfekt zu den Kissen, die ich schon vor Ewigkeiten genäht habe:

1-DSC_0246

Ich bin vom der Idee dieser wundervollen Decke so begeistert, dass ich am liebsten all meinen Lieben so eine Decke zu Weihnachten schenken würde. Falls also wer etwas Zeit übrigt hat, ein Nähmaschinenhersteller mit einer Maschine mit großem Durchlass eine Testnäherin sucht oder irgendjemand jemanden braucht, der als Designbeispiel einen Quilt aus seiner neuen Stoffkollektion näht: Ihr wisst wo ihr mich findet! 😉

Liebe Grüße

Laura

Klabautermann e.V.

Gestern Abend, spät in der Nacht war es endlich so weit: Reini 2.0 ist online gegangen.

In diesem e-Book stecken unglaublich viel Zeit und Herzblut. Nicht nur von mir, sondern auch von meinen zahlreichen Probenäherinnen und von Uli von Das Königskind.

Für jemanden, der Vollzeit arbeitet, ist Freizeit ein sehr wertvolles Gut, bei dem man sich immer reiflich überlegt in welches Projekt man diese Zeit investiert.

Es war mir eine Freude meine Zeit in das Projekt Reini 2.0 zu investieren, aber es war auch teilweise anstrengend. Manchmal habe ich nach der Arbeit bis Nachts um 2 an dem e-Book gesessen um dann morgens um 5.00 Uhr wieder vor dem Laptop zu sitzen und weiterzuarbeiten.

In den Nachrichten liefen die Bilder der Heimatvertriebenen, die hier am Bahnhof in München ankamen hoch und runter. Und immer immer wieder habe ich mir überlegt, wie kannst Du helfen?

reini (1 von 7)

So habe ich mich entschieden aus Reini 2.0 ein charity book zu machen. Gestern Abend habe ich drei Versionen eingestellt: 500 kostenlose e-Books, die innerhalb von zwei Stunden vergriffen waren, eine Version in der Du 0,99 Cent spendest und eine Version mit 2,99 Spende.

reini (4 von 7)

Lange Rede kurzer Sinn: Die kostenlose Variante ist vergriffen und ich werde sie auch nicht mehr einstellen. 500 Stück in zwei Stunden, das ist schon eine Hausnummer:

Das sind fast 500 Euro, die wir am Ende des Monats nicht an Klaubautermann e.V. spenden können.

Umso mehr freut es mich, dass sich einige von Euch entschieden haben zu sagen: Das ist mir eine Spende wert! Der Verein Klaubautermann, der sich um schwerkranke Kinder und deren Familien kümmert, wird sich sicherlich riesig über das Reini 2.0 charity-Projekt freuen!

Laura

 

 

Reini 2.0 – Spenden e-Book

Endlich ist es soweit, nach unzähligen Änderungen, wertvollen Hinweisen und Tipps meiner Probenäherinnen,
können wir stolz verkünden: Reini 2.0 ist fertig.

27-DSC_0194

Reini 2.0 ist ein Charity-book. Alle Einnahmen, die über den Verkauf von Reini 2.0 generiert werden gehen an eine gemeinnützige Organisation. Jeden Monat an eine andere. So haben wir gemeinsam die Chance jeden Monat etwas Gutes zu tun. Über den Fortschritt und das Projekt halte ich Euch selbstverständlich immer auf dem Laufenden!

Die Höhe der Spende ist Dir überlassen: 0,99 Cent oder 2,99?

Aber was ist eigentlich der Unterscheid zwischen Reini 1.0 und Reini 2.0?

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Reini 1.0 und Reini 2.0?
Mit Reini 1.0 habe ich – ursprünglich für mich selbst – einen Geldbeutelschnitt entworfen, der meinen damaligen Anforderungen Rechnung getragen hat. Aus dem Schnitt entwickelte sich nach und nach das e-Book Reini. Und daraus habt nicht nur ihr, sondern auch ich unzählige Reinis genäht. Und bei dem dröfmillionsten Geldbeutel macht man einiges anders.

Wenn man die Geldbeutel gewerblich verkauft, so wie ich das damals getan habe,
optimiert man seine Arbeitsschritte, tüftelt ein bisschen herum und spart sich aufeinmal ein paar Nähte, Zuschnitte und Nerven.

Die Zeiten, in denen ich selbst im Akkord Reinis genäht habe, sind längst vorbei, aber ich weiß, dass viele von Euch immer noch gerne Reinis nähen, oder gerne mal einen nähen würden und sich noch nicht getraut haben.

Trau Dich! Es ist gar nicht schwer!

Nun aber zu den Unterschieden zwischen Reini 1.0 und 2.0.

30-DSC_0197

Der Reißverschluss
Reini 1.0 hat einen durchgehenden Reißverschluss an seinem Kleingeldfach. Beim Wenden entstehen hier oft unschöne Knubbel. Bei Reini 2.0 wird der Reißverschluss an der Seite mit einer Stoffblende versehen. Das sieht professionell aus und verhindert die unschönen Knubbel.

Die Wendeöffnung
Wer Reini 1.0 kennt, der weiß: Man wendet ihn „klassisch“ durch einen Wendeöffnung im Kleingeldfach.
So bleibt die Naht quasi unsichtbar.

Bei Reini 2.0 ändert sich nicht nur die Stelle der Wendeöffnung (die vordere Naht der Klappe wird
offengelassen) sondern auch die Art der Verstärkung. Bei Reini 1.0 waren es Bodenwischtücher. Diese waren mir aber nach einiger Zeit zu lasch. Daher bin ich dazu übergegangen Reini 2.0 mit zwei Lagen Decovil light zu verstärken, die ich nach dem Wenden eingeschoben und festgebügelt habe.
Das geht bei der Wendeöffnung im Kleingeldfach nur sehr sehr schwer.
Daher hat sich die Wendeöffnung verlagert.

Die Kartenfächer
Bei Reini 2.0 zeige ich Dir zwei Möglichkeiten, wie Du die Kartenfächer annähen kannst.
1Du kannst Dir aussuchen, welche Variante Dir besser gefällt. Ich bin schon gespannt, für was Du Dich entscheidest. Die Besonderheiten der einzelnen Methoden erklären ich Dir, sobald wir zu den Kartenfächern kommen.

Außerdem wird es ab dem 1.10 im Shop von http://das-koenigskind.blogspot.de/ alle Materialien für deinen perfekten Reini geben.
Ein riesen Dank geht an meine Probenäherinnen:

www.chaozmieze.blogspot.de

www.facebook.com/LieschenM86

https://facebook.com/Huehnerstall.kreativ

www.ruhrtrolldiva.npage.de

https://www.facebook.com/tuchschmiede

http://tinicodesign.blogspot.de/

www.cajalinka.blogspot.de

www.facebook.com/kleinesschneiderlein75

https://facebook.com/profile.php?id=283820711658721

https://facebook.com/profile.php?id=312978975426406

https://www.facebook.com/pages/Button-Twins/1634335643489453

https://facebook.com/profile.php?id=939413512743742

www.facebook.com/radiwerke

https://facebook.com/die4pflaumers

https://www.facebook.com/Clacavi-by-Ricke-S-780399745319730/

https://facebook.com/profile.php?id=716697445053003

www.facebook.com/bravtelline

https://www.facebook.com/frau.probst

https://m.facebook.com/profile.php?id=378075509001310

www.kuschel-und-kram.de

https://www.facebook.com/Puschenhexe-199990506737191

https://www.facebook.com/Hörbis-Ladybug-Ladyblog-1501756720084200

www.facebook.com/matildasew

www.kreativejosianne.blogspot.de

http://www.herzensuess.blogspot.de/

Viel Spaß mit deinem Reini 2.0 wünscht

Laura